Mit Ihrer Adwords-Anzeige haben Sie die erste Klickhürde genommen und Interessenten auf Ihre Seite geführt. Nun gilt es, diese bei der Stange zu halten und zur Conversion zu führen.

Kontakt

Wie landen Sie mit Ihrer Landingpage möglichst viele Treffer?

  1. Die Landingpage (dt: Landeseite) bezieht sich auf die vorgeschaltete (Adwords-)Anzeige. Greifen Sie den Gedanken der Anzeige auf und bauen diesen weiter aus, in einer Art schriftlichem Verkaufsgespräch. 
  1. Verfolgen Sie mit Ihrer Landingpage ein klar definiertes Ziel = Conversion. Hierfür bedarf es eines durchgängigen Textes: attraktiv genug, den Leser auf der Seite zu halten und überzeugend genug, ihn in Ihrem Sinne handeln zu lassen. Das muss nicht immer der Verkaufsabschluss sein. Newsletter-Abo, Beratungstermin, Infomaterial sind geläufige Varianten auf der Klaviatur des Mehrstufen-Marketing.

Egal, ob Sie sich für den direkten Weg oder den vermeintlichen Kauf-Umweg entscheiden: Achten Sie in jedem Fall auf den roten Faden. 

  1. Damit der Sog zum Kauf immer unwiderstehlicher wird, bedenken Sie auch das
  • Thema Vertrauenswürdigkeit (Woran kann der Besucher festmachen, dass er Ihnen vertrauen kann?)
  • Thema Sicherheit – besonders entscheidend vor dem Bestell-/Kaufabschluss (Kann der Fast-Käufer sicher sein, dass er nicht die Katze im Sack kauft? Prüfsiegel, Garantie, Rückgaberecht sind hier einige wichtige Kriterien.)

Gute = funktionierende = „conversionstarke“ Landingpages fallen niemandem in den Schoß. Aber die Chance für viele Treffer liegt vor Ihren Füßen.

Kauf. Bestellung. Abo. Kontaktaufnahme. Terminvereinbarung.

Weitere Leistungen: Texte Onlinemarketing