Leuchten wie ein Doktorfisch. Wie geht das?

Gerade passiert in der deutschen Politik etwas Interessantes.

Innerhalb weniger Wochen fand bei beiden Parteien der Großen Koalition eine Häutung statt. Sowohl SPD als auch CDU entdecken ihren jeweils ureigenen Kern wieder – die SPD positioniert sich mit ihrem Vorstoß zur Grundrente lautstark für soziale Gerechtigkeit, wohingegen die CDU plötzlich Unternehmenssteuern und -abgaben senken will, um so das Terrain als wirtschaftliche Reformpartei (zurück) zu erobern.

Es ist unverkennbar: CDU und SPD schärfen ihre Profile.

Beide Parteien arbeiten daran, sich besser voneinander unterscheidbar zu machen. Sie wollen Wählerstimmen zurückgewinnen, die ihnen in den Jahren der Beliebigkeit mehr und mehr flöten gegangen sind. Sie wollen auffallen, SCHÖN auffallen. Sich schillernd schön wie ein Doktorfisch in Szene setzen und sich vom Rest der Welt absetzen.

Schön sein, aus der Masse herausragen, das wollen alle: Parteien wie Unternehmen.

[Quelle: Pixabay / Christels}

Gesucht: Doktorfische

Ich frage: Was macht Ihr Unternehmen besonders? Worin haben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab? Wie seht Ihr Alleinstellungsmerkmal aus? Dieses unverwechselbare Profil ist der Kern aller Kommunikation. Ist dieser unverkennbar da, dann können Sie um Ihr Alleinstellungsmerkmal herum Ihre Strategien für die Außendarstellung, Ihre Werbung, Ihren Verkauf bauen.

Nicht immer liegt ein starkes Alleinstellungsmerkmal offen auf der Straße, sodass Sie es nur noch aufheben und in Ihr Geschäft hängen können. Vor allem in dicht besiedelten Branchen mit viel (austauschbarem) Wettbewerb beißen sich Unternehmen mitunter schier die Zähne aus auf der Suche nach Ihrem ureigenen USP (Unique Selling Proposition), nach ihrer Einzigartigkeit.

Was tun? Profil schärfen recht und gut. Aber wie?

Vergewissern Sie sich in meinem aktuellen Newsletter, ob Sie die fünf gängigen  Marketing-Mantras kennen.  Den ebenfalls im Newsletter auftauchenden Sänger kennen Sie auf jeden Fall 🙂  Jetzt eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.