Worauf Sie bei Call-to-action achten sollten

eingetragen in: Conversion, Textertipps | 0

Blinkende Landinpage brüllt "HIER KAUFEN"?

 Beim Schaufensterbummel: Wann ist der Moment gekommen, dass Sie zum Kauf entschlossen sind? Wenn Sie an einer Auslage stehen bleiben, daraufhin ein Verkäufer im lila blinkenden Outfit sich auf Sie stürzt und brüllt „JETZT KAUFEN!!“?

Gemach, lieber Verkäufer ... auf der Straße wie auch auf Ihrer Landingpage gibt es ein Zuviel an nervtötender Anmache.

Schon klar, dass Sie die sogenannten „call-to-action“ – Buttons nicht im Impressum verstecken müssen. Und in traurig-langweiliges Mausgrau brauchen Sie Ihre Kauf-Aufforderung auch nicht tauchen.

Blogartikel Conversion 10.12.15

Gut sichtbar und in klugen kurzen Worten den logischen, nächsten Schritt einleiten. So lautet die Devise. Wenn Sie zum Beispiel an der Käsetheke unentschlossen die Auslage betrachten, dann reicht Ihnen der serviceorientierte Käsefachmann ein „Probiererle“  über die Theke. Und bei VW, Audi und Co  überlässt man Ihnen die Schlüssel für eine Probefahrt. Mit genau diesem Prinzip ziehen Sie auch Ihre Landingpage-Besucher näher in den Verkaufsprozess rein: Keinen Druck aufbauen, aber positiv zum nächsten Schritt animieren – Infomaterial anbieten, auf saisonale Rabatte hinweisen, und wenn der Interessent auf dem Absprung ist, dann vielleicht noch Ihr kostenloses Newsletter-Abo schmackhaft machen.

Übrigens: Im Onlineshop ist der Warenkorb ein ganz geschickter Übergang auf dem Weg zur Kasse, eben wie im echten Supermarkt der Einkaufswagen auch. Ein schönes Hilfsmittel, das den Einkauf erleichtert, aber noch zu nichts verpflichtet. Und gleichzeitig eine wirklich gut verpackte Handlungsaufforderung!

Gut gemachte Landingpages (Verkaufsseiten) haben den Bogen raus – Auffallen und Besucher in den Bann ziehen = ja. Wild lila blinkende Buttons, oder plump anbiedernde Text-Schleimspur, oder marktschreierische Anmache = nein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.